Onkologische Praxis am St. Agnes-Hospital im Ärztehaus 2

Praxistätigkeiten der Hämatologisch-onkologischen Praxis, Bocholt

In enger Absprache mit der II. Med. Klinik für Gastroenterologie und Onkologie sowie der Strahlentherapeutischen Praxis i.H. und den weiteren Kliniken i.H. für Visceralchirurgie, Gynäkologie, Urologie, sowie der Palliativ-medizinischen-Einheit und der Praxis für Schmerztherapie i.H. erfolgt die kooperative Therapiekonzepterstellung i.R. der wöchentlichen Interdisziplinären-onkologischen Konferenz.

Durchgeführt werden Diagnostik und Chemotherapien bei haematologischen und soliden Tumoren:

  • des Intestinaltraktes (Oesophagus/Magen/Darm/Pancreas/Leber)
  • des Urogenitaltraktes (Nieren, Harnblase, Prostata, Hoden)
  • Gynäkologische Tumoren (Mamma/ Ovarien/ Corpus u. Cervix uteri)
  • Neurokraniale Tumoren
  • M. Hodgkin und Non-Hodgkin-Lymphome
  • Chron. Leukämien und Myelosen
  • Weichteiltumoren

Diagnostische /therapeutische Maßnahmen (z.T. in Kooperation):

  • Organpunktionen
  • Ergusspunktionen
  • Knochenmarkpunktion
  • Endoskopische Diagnostik/ Therapie
  • Transfusionstherapien

Kontakt Bocholt

Kontaktdaten Bocholt