Pflege in der Onkologie

Die Pflege ist neben der ärztlichen Therapie eine wichtige Grundlage, damit Menschen auch bei langfristigen Therapieverläufen mit der Krankheit und deren Folgen besser leben können.

In der Praxis am St. Marien-Krankenhaus Ahaus wird das Qualitätsniveau auf höchstem Standard durch Pflegefachkräfte sichergestellt.

Überwiegend haben die Pflegekräfte eine Weiterbildung speziell in der Onkologie. Dadurch sind die Mitarbeiter in der Lage, an Krebs erkrankte Menschen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse umfassend zu pflegen.

Der Pflegebedarf wird individuell anhand der Anamnese, begleitet von einem intensiven Gespräch mit dem Patienten bestimmt. Gemeinsam werden Pflegemaßnahmen festgelegt. Ebenso erhalten die Patienten jederzeit eine pflegerische Beratung auf ihre spezielle Erkrankung.

Ansprechpartner

Martin Fritz